AikidoInfo.de

Der unabhängige Aikido-Server

Startseite Aikido Datenbank Impressum
>> Aikido/Geschichte/Morihei Ueshiba/1925-1927

Biografie Morihei Ueshiba (1925-1927)

1925

Morihei Ueshiba genügt die praktische Ausrichtung der Kampkünste auf Krieg, Kampf und Vernichtung nicht mehr. Er erkennt, dass dies nicht der wahre Inhalt der Kampküste ist. Nach einem Duell mit einem Marineoffizier hat er sein Satori(Erleuchtung): "...das wahre Budo heißt den Geist des Kosmos in sich aufzunehmen, in der Welt Frieden halten und alles was in der Natur lebt schützen und achten...". Morihei Ueshiba hat den Wechsel vom Jutsu(Methode,Taktik) zum Do (Weg, geistige Entwicklung) vollzogen. In diesem Jahr verwendet er zum ersten mal den Namen "Aiki-Budo" für seine Kampfkunst. Auf Einladung des Admirals Isamu Takeshita gibt Morihei Ueshiba eine Vorführung vor einflussreichen Persönlichkeiten in Tokyo. Graf Yamamoto, der Premierminister, ist beeindruckt und lädt ihn als Lehrer für Mitglieder der kaiserlichen Familie ein.

1926

Morihei Ueshiba kehrt nach Ayabe zurück.

1927

Er wird erneut von Admiral Takeshita eingeladen und zieht daraufhin nach Tokyo um. Im Billard-Salon des Prinzen Shimazu wird ein vorläufiges Dojo improvisiert. Wegen permanenter Überfüllung wird in Wakamatsu ein neues Dojo geplant.

 

Von: micha-z   Erstellt am:2006-11-01    Letzte Änderung:2006-12-11

Links Aikidoinfo-Links
Das Aikidojournal Aikidojournal.eu Aikido.de Leipziger Aikidosite

Micha Z.´s unabhängige Aikido Seiten

Counter - Dokumentabrufe:1934 Dieser Monat:6 | Besucher:181648 | Online:1 CMS